IPWK, Schwelm – Ambulante Intensivpflege und Beatmungspflege für Menschen im Wachkoma im Bergischen Land und NRW.

Willkommen bei IPWK. 

2017 haben Christen Freiheit erleben e.V. gegründet. IPWK gemeinnützige UG (haftungsbeschr.) -Intensivpflege für Menschen im Wachkoma oder mit neurologischer Schädigung- wurde unter diesem Dach als Tochtergesellschaft gegründet und 2020 von Maria Schulz als alleiniger Inhaberin übernommen. Dabei bleiben die Firmenphilosophie mit ihrer christlichen Wertestruktur und der gemeinnützige Charakter komplett erhalten. 

Fachlich sind wir – wie alle anderen Intensivpflegedienste auch – auf die Sicherung der (Be-)Atmung und der Vitalzeichen spezialisiert. 

 

 

Was uns aber im Bereich der ambulanten Intensivpflege besonders macht?

Wir verfolgen das Ziel, die neurologisch so schwer betroffenen Patienten auch neurorehabilitativ zu fördern, um ihnen in eine Perspektive von mehr Wachheit und sozialer Teilhabe anzubieten. Hierfür werden die Mitarbeiter über das normale Maß hinaus in verschiedenen neurorehabilitativen Methoden ausgebildet.

 

 

 

 

 

Ambulante Pflege mit einer klaren Mission.

Ich, Maria Schulz, bin seit über 10 Jahren in der außenklinischen Intensivpflege tätig und setze alles daran, die individuellen Ressourcen meiner Wachkoma-Patienten zu erkennen und gezielt zu fördern. Der Schlüssel ist die geduldige Fortführung der frührehabilitativen Maßnamen.

 

Unser Pflegegebiet.

Unserer Einsatzgebiet bezieht sich dabei nicht nur auf unseren Standort Schwelm, sondern über das ganze Bergische Land und auch NRW.